Wissen

Lückenlos und luftdicht

zuletzt am: Mo, 22 Aug 2016 09:21:13 | von: now | Kategorie(n): Innendämmung, Luftdichtheit

Bei einer Innendämmung muss die Konstruktion zum Raum hin lückenlos und luftdicht ausgeführt werden. Sie darf nicht hinterlüftet werden.

Schema_Hinterlueftung
[glossary_exclude]Mangelhafte, nicht luftdichte Ausführung der Innendämmung führt zu Bauschäden[/glossary_exclude]
Lange konnte sich die fehlerhafte Vorstellung von so genannten hinterlüfteten Konstruktionen halten. Planer und Ausführende gingen davon aus, dass diese Konstruktionen auf Grund der Zwangsluftströmung trocken bleiben müssten. Es wurde aber übersehen, dass ein erheblicher bauphysikalischer Unterschied zwischen einer mit kühler Außenluft umspülten Holzkonstruktion und einer mit warmer Raumluft in Kontakt kommenden kühlen Außenwand besteht. Im ersten Fall kann sich kein Kondenswasser bilden, wenn Luft und Bauteil gleich warm bzw. kalt sind. Im zweiten Fall zwingt die im Winter kühle Außenwand die auftreffende warme, meist stark mit Wasserdampf aufgeladene Raumluft, überschüssiges Wasser auszuscheiden.