Wissen

Aufsteigende Nässe

zuletzt am: Mo, 22 Aug 2016 09:55:27 | von: now | Kategorie(n): Bauschäden, Feuchte Wände

Einige Schäden am Mauerwerk eines Gebäudes werden u.a. durch aufsteigende Nässe verursacht. Dazu zählen der Hausschwamm, Schimmel und abbröselnder Putz.

Einfluss von Wasser auf das Kellermauerwerk
Einfluss von Wasser auf das Kellermauerwerk
Der „Aufstieg“ des Wassers ist auf die Kapillarität zurückzuführen, eine Eigenschaft, die zahlreiche Baustoffe besitzen. Insbesondere Mauerwerk aus Ziegelsteinen ist davon betroffen, wenn die notwendigen Sperrschichten fehlen oder verschlissen sind. Wasser, was sich im Boden befindet, wird durch den sorptionsfähigen Ziegel aufgesogen und über winzige Kanäle (Kapillaren) nach oben transportiert. Dabei werden im Bodenwasser gelöste Salze (Nitrate, Sulfate und Chloride) durch die Kapillarkräfte immer weiter nach oben transportiert. An den Oberflächen der Ziegelwand (sowohl nach innen als auch nach außen) verdunstet das Wasser. Übrig bleiben im Gerüst der Ziegel eingelagerte Salze, die bei der Kristallisation  durch Volumenvergrößerung den Ziegel und den Putz „zerbröseln“ lassen. Um diesen Prozess zu unterbinden werden an geeigneter Stelle horizontale Sperrschichten eingebaut, um den Wassertransport nach oben zu unterbinden. Außerdem wird durch eine intakte vertikale Sperrschicht verhindert, dass überhaupt Sickerwasser oder Schichtenwasser mit der Ziegelwand in Berührung kommt.

Defekte Sperrschichten

Leider sind Sperrschichten aus bituminierter Pappe für die horizontale Sperrschicht und Bitumenanstriche an der Kelleraußenwand nicht ewig haltbar, so dass bei älteren Häusern aus defekten Sperrschichten rasch ein größeres Problem erwächst (Hausschwamm, Schimmel). Bevor sich Sanierungswillige z.B. an eine Außenwanddämmung von außen oder innen heran wagen, ist also zu klären, ob die Sperrschichten noch funktionstüchtig sind.

Da die Wiederherstellung von vertikalen und horizontalen Sperrschichten mit einem vergleichsweise hohen Aufwand verbunden ist, wird die Wirtschaftlichkeit von baulichen Energiesparmaßnahmen in hohem Maße von den finanziellen Aufwendungen gegen aufsteigende Nässe abhängen.

Schreibe einen Kommentar